Umgang mit Bedrohungssituationen

Selbstverständlich ist es möglich, Ihnen ein Inhouse-Seminar anzubieten, das sich in Gänze an dem Bedarf Ihres Tätigkeitsfeldes orientiert. 
Bei bestehendem Interesse, zögern Sie bitte nicht, Kontatkt mit uns aufzunehmen. Ansprechpartnerin: Rita Steffes-enn


Professioneller Umgang mit empfundener Bedrohung und Kriminalitätsfurcht

Forderungen nach mehr Härte des Staates, Sicherheit und Überwachung sind zu beobachten. Schwierig wird es insbesondere, wenn junge Menschen sich derart ängstigen, dass ihr Bedrohungsempfinden nachhaltig steigt, sie mitunter gar ihre Lebensgewohnheiten ändern oder ändern wollen, wie z. B. sich beim Verlassen des Hauses zu bewaffnen. Gleiches gilt, wenn Eltern beispielsweise ihre Ängste auf ihre Kinder übertragen. Dies kann neben Stress und (Zukunfts-)Angst eben auch Aggressionen bei den Betroffenen fördern. Der professionelle Umgang mit Krimnialitätsfurcht hat in vielschichtiger Weise mit Prävention in verschiedenen Lebensbereichen zu tun.  

_____________________________ 

Körpersprachetraining 'face-to-face'

'face-to-face' ist ein auf die Körpersprache in Stressituationen fokussiertes Verhaltens-, Deeskalations- & Kommunikationstraining. Das Training weist einen großen Anteil an Selbsterfahrung zur Körpersprache auf, wodurch die Fortbildung sehr praxisorientiert ist. Dieses Training wird von einem zweiköpfigem Referenteam geleitet.

Beispielhafte Referenzen aus Inhouse-Seminaren:
„Viele praktische Übungen, hoher Wert an Selbsterfahrung."
„Es war durch und durch eine hochinteressante und lehrreiche Veranstaltung, die durch die Professionalität und die Gestaltung der Referenten geprägt war. Diese Veranstaltung ist jedem Polizeibeamten zu empfehlen. Weiter so!"
„Kompliment an das gesamte Team! Eine der interessantesten Veranstaltungen an denen ich teilgenommen habe."
„Der Kurs wurde von einem sehr kompetenten Referententeam geleitet. Jeder Kursteilnehmer bekam einen Einblick, wie man auf andere Mitmenschen anhand der Körpersprache wirken kann."
„Sehr guter Kursaufbau, so wenig Theorie wie möglich und doch nötig. Sehr gute und kompetente Ausbildner(in). Kurs sehr gut vorbereitet und sehr lehrreich."

_____________________________

Bei bestehendem Interesse, zögern Sie bitte nicht, Kontatkt mit uns aufzunehmen.

  

Copyright © Zentrum für Kriminologie & Polizeiforschung | 2015. | All Rights Reserved | Umsetzung: Kreutz.IT