Zertifizierungen


Personengebundene Fortbildungszertifikate 

Alle hier aufgezeigten Maßnahmen zeichnen sich durch die Vermittlung wissenschaftlich-fundierten Fachwissens gepaart mit außergewöhnlich hoher Praxiserfahrung der jeweiligen Ausbildungsleitung aus. Es handlet sich um rückfallpräventive Behandlungsmaßnahmenunter Berücksichtigung des R-N-R-Prinzips* Andrews, Bonta & Hoge 1990.

*Risk - Need - Responsivitiy 

 

 
Modularer Zertifizierungskurs: 

Intervention bei sexuell übergriffigen Menschen | ASAT®/ASAT®Jugend

Schwerpunkte bilden die rückfallpräventiven Interventionen bei sexuell übergriffigen Menschen im strafmündigen Alter (Deliktgruppen: Sexueller Missbrauch und Vergewaltigung).

 

 

Weiterlesen: ASAT® | Arbeit mit...

'face-to-face' ist ein auf die Körpersprache fokussiertes Verhaltens-, Kommunikations- & Deeskaltionstraining und legt somit seinen Fokus genau darauf, worüber rund 70 % unserer Kommunikation bestimmt wird: den Habitus. Das Seminar weist einen großen Anteil an Selbsterfahrung zur Körpersprache auf, wodurch die Fortbildung sehr praxisorientiert ist. Dieses Training wird von einem zweiköpfigem Referenteam geleitet.

Exemplarische Rückmeldungen aus Inhouse-Seminaren 

„Viele praktische Übungen, hoher Wert an Selbsterfahrung."
„Es war durch und durch eine hochinteressante und lehrreiche Veranstaltung, die durch die Professionalität und die Gestaltung der Referenten geprägt war. Diese Veranstaltung ist jedem Polizeibeamten zu empfehlen. Weiter so!"
„Kompliment an das gesamte Team! Eine der interessantesten Veranstaltungen an denen ich teilgenommen habe."
"Der Kurs wurde von einem sehr kompetenten Referententeam geleitet. Jeder Kursteilnehmer bekam einen Einblick, wie man auf andere Mitmenschen anhand der Körpersprache wirken kann."
„Sehr guter Kursaufbau, so wenig Theorie wie möglich und doch nötig. Sehr gute und kompetente Ausbildner(in). Kurs sehr gut vorbereitet und sehr lehrreich."

Presse zu 'face-to-face':

Bei bestehendem Interesse zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen:
 


  
Zertifizierte Zusatzqualifikation:

Deeskalationstrainer/-in in Fällen häuslicher Gewalt | DET® 

Das DET® ist eine Behandlungsmaßnahme für Menschen, die vorrangig im sozialen Nahraum gewalttätig sind bzw. entsprechendes (symbolisches) Drohverhalten zeigen. Schwerpunkte in diesem Training sind insbesondere die Bearbeitung destruktiver Bindungsmuster sowie der besonderen Dynamik von Gewaltbeziehungen. 

 

 

Weiterlesen: Deeskalationstraining in...

Copyright © Zentrum für Kriminologie & Polizeiforschung | 2015. | All Rights Reserved | Umsetzung: Kreutz.IT