Buchbeiträge & Fachartikel

Hier gelangen Sie zur Übersicht der publizierten Fachbücher von Rita Steffes-enn

 

Buchbeiträge*

  • Steffes-enn, R. (2005): Das Anti-Sexuelle-Aggressivität-Training (ASAT®): Stark genug, um schwach zu sein. In: Wischka, B.; Rehder, U.; Specht, F.; Foppe, E. & Willems, R. (Hrsg.): Sozialtherapie im Justizvollzug. Aktuelle Konzepte, Erfahrungen und Kooperationsmodelle. Lingen: Kriminalpädagogischer Verlag. 245-259
  • Steffes-enn, R. (2009): Deliktbezogene Gesprächsführung mit Gewalttätern. In: Hoffmann, J. & Wondrak, I. (Hrsg.): Umgang mit Gewalttätern – Kommunikation & Gefährderansprache. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 23-37
  • Steffes-enn, R. & Falk, O. (2010): Deliktspezifische Behandlung bei häuslicher Gewalt und Sexualdelinquenz. In: Hahn, G. & Stiels-Glenn, M. (Hrsg.): Ambulante Täterarbeit. Bonn: Psychiatrie. 298-312
  • Steffes-enn, R. (2010): Sex sells. Über die Sexualisierung in den Neuen Medien. In: Robertz, F. J. & Wickenhäuser, R. P. (Hrsg.): Orte der Wirklichkeit. Über Gefahren in medialen Lebenswelten Jugendlicher. Heidelberg: Springer. 79-100
  • Steffes-enn, R. (2010): Neutralisierung und Täterschaft. In: Steffes-enn, R. & Hoffmann, J. (Hrsg.): Schwere Gewalt gegen Kinder. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 92-108
  • Steffes-enn, R. (2010): Systematisches Fallmanagement in Anamnese und Fallarbeit. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 19-30
  • Steffes-enn, R. (2010): Fragebogen zur Erfassung von Einstellungen, Gedanken und Gefühlen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 31-42
  • Steffes-enn, R. (2010): Deliktbezogene Anamnese. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 61-88
  • Steffes-enn, R. (2010): Spannungsfeld deliktorientierten Arbeitens mit jungen Tätern – zwischen Stigmatisierung und Hilfestellung!? In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 101-112
  • Steffes-enn, R. (2010): Die Arbeit mit dem deliktorientierten Anamnesebogen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 113-122
  • Steffes-enn, R. & Dirks, M. (2010): Deliktorientierter Anamnesebogen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 123-212
  • Steffes-enn, R. (2011): Gewalt gegen Polizei aus Sicht der Täter. In: Lorei, C. (Hrsg.): Eigensicherung & Schusswaffengebrauch bei der Polizei. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis 2011. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 79-90
  • Steffes-enn, R. & Brand, M. (2011): Gewalt gegen die Polizei - Täterwahrnehmung. In: Lorei, C. (Hrsg.): Polizei & Psychologie 2009. Kongressband der Tagung „Polizei & Psychologie“ am 27. und 28. Oktober 2009 in Frankfurt/Main. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 303-310
  • Steffes-enn, R. (2014): Systematisches Fallmanagement in Anamnese und Fallarbeit.In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 19-30 
  • Steffes-enn, R. (2014): Fragebogen zur Erfassung von Einstellungen, Gedanken und Gefühlen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 31-42
  • Steffes-enn, R. (2014): Deliktbezogene Anamnese. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 61-88
  • Steffes-enn, R. (2014): Spannungsfeld deliktorientierten Arbeitens mit jungen Tätern – zwischen Stigmatisierung und Hilfestellung!? In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 111-122
  • Steffes-enn, R. (2014): Die Arbeit mit dem deliktorientierten Anamnesebogen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 129-138
  • Steffes-enn, R. & Dirks, M. (2014): Deliktorientierter Anamnesebogen. In: Steffes-enn, R. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 139-228
  • Steffes-enn, R. (2014): Schuld und Wiedergutmachung. Überlegungen zum Umgang mit haftentlassenen Sexualtätern am Beispiel von Karl D. und der Suche nach Alternativen. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. 404-426 (Reprint von: Polizei & Wissenschaft, 1/2012. 69-79)
  • Steffes-enn, R. (2014): Gewalt gegen Polizisten. Empirische Befunde aus einer Täterbefragung. In: Lorei, C. (Hrsg.): Eigensicherung & Schusswaffengebrauch bei der Polizei. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis 2013. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 5-13
  • Steffes-enn, R. (2014): Tatrekonstruktion. Gastautorenbeitrag in: Werner, S.: Konfrontative Gewaltprävention. Weinheim: Beltz Juventa. 179-187
  • Steffes-enn, R. (2015): Funktionalität von Gewalt bei Mehrfachgewalttätern und School Shootern - ein Abgleich. In: Hoffmann, J. & Roshdi, K. (Hrsg.): Amok und andere Formen schwerer Gewalt. Risikoanalyse - Bedrohungsmanagement - Präventionskonzepte. Stuttgart: Schattauer. 145-158
  • Steffes-enn, R. (2017): Deliktorientiereter Anamnesebogen. In: Kobbé, U. (Hrsg.): Forensische Prognosen. Ein transdisziplinäres Praxismanual. Standards - Leitfäden - Kritik. Lengerich: Pabst Science Publischer. 175-180.
  • Steffes-enn, R. (2017): Fragebogen zur Beurteilung der Veräderung kriminogener Risikomerkmale. In: Kobbé, U. (Hrsg.): Forensische Prognosen. Ein transdisziplinäres Praxismanual. Standards - Leitfäden - Kritik. Lengerich: Pabst Science Publischer. 219-224.
  • Steffes-enn, R. (im Druck): Tathergangsanalyse: Sprache des Delikts. In: Saimeh, N.; Briken, P.; Endrass, J.; Müller, J.; Rossegger, A. (Hrsg.): Sexualstraftäter. Diagnostik - Begutachtung - Risk-Assessment - Therapie. Berlin: Medizinisch Wissenschaftlicher Verlag.
  • Steffes-enn, R. (im Druck): Kinderpornografie - Die Bedeutung von Bildinhalten, Ablagestrukturen, Online-Nutzung und -Kontakte. In: Saimeh, N.; Briken, P.; Endrass, J.; Müller, J.; Rossegger, A. (Hrsg.): Sexualstraftäter. Diagnostik - Begutachtung - Risk-Assessment - Therapie. Berlin: Medizinisch Wissenschaftlicher Verlag.

*die angeführten Bücher sind in jedem Buchhandel erhältlich

 

Zeitschriftenbeiträge

  • Steffes-enn, R. (2006): Wissen um Täterdenken als aktiver und präventiver Opferschutz. In: Kriminalprävention in Rheinland-Pfalz, 3, 26-29
  • Steffes-enn, R. (2008): Das Anti-Sexuelle-Aggressivität-Training (ASAT®). In: Klinische Sozialarbeit – Zeitschrift für psychosoziale Praxis und Forschung, 1, 9-12
  • Hoffmann, J. & Steffes-enn, R. (2010): Zielgerichtete Gewalt und Amok an Schulen – Aktueller Erkenntnisstand und Ansätze der Prävention. In: Jugendhilfe, 3, 120-130
    button beitrag downloaden
  • Steffes-enn, R. (2010): Kindesmisshandlung - die Sicht der Täter. In: Kriminalpolizei. Heft 4/2010, 4-7
    button beitrag downloaden
  • Steffes-enn, R. (2012): Schuld und Wiedergutmachung. Überlegungen zum Umgang mit haftentlassenen Sexualtätern am Beispiel von Karl D. und der Suche nach Alternativen. In: Polizei & Wissenschaft. 1/2012. 69-79
  • Steffes-enn, R. (2014): Identitätssuche zwischen Pornografie und 'Topmodel'. In: Frauenarzt. 55. 10/2014. 1008-1012
  • Steffes-enn, R. (2014): Wer fragt, der führt! - Gesprächsführung in der Mädchensprechstunde. In: Frauenarzt. 55. 11/2014. 1100-1106

 

Online-Beiträge

  • Steffes-enn, R. (2012): Effektive Konfrontation schließt Machtkämpfe und asymmetrische Gesprächsführung aus – Ein Essay zur konfrontativen Arbeit mittels der Methode „Heißer Stuhl“
    button beitrag downloaden

 

Hier gelangen Sie zur Übersicht der publizierten Fachbücher von Rita Steffes-enn

 

 

Copyright © Zentrum für Kriminologie & Polizeiforschung | 2015. | All Rights Reserved | Umsetzung: Kreutz.IT