Publikationen - ZKPF | Rita Steffes-enn | Zentrum für Kriminologie Polizeiforschung

Publikationen | Dr. Helga Ihm

  • Stupperich, A., Ihm, H., Häfele, J. (accepted): Crime and Subculture in Europe. Oxford Research Encyclopedia of Criminology and Criminal Justice.
  • Steffes-enn, R. & Ihm, H. (Hrsg., 2019): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage.
  • Ihm, H. & Frier, S. (2019): Überzeugende Überzeuger - der "Charismatic Catcher" as Anwerber für extremistische Gruppierungen und deren Rolle im Radikalisierungsprozess. In: Steffes-enn, R. & Ihm, H. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. 489-498
  • Stupperich, A., Ihm, H., Strack, M. & Grzanna, V. (2018). Crime Scene Assessment als empirische Methode in der ermittlungsunterstützenden Anwendung am Beispiel von Tierquälereien an Pferden – eine kriminalistische Analyse. Kriminalistik
  • Ihm, H. (2018). Psychologische Autopsie. In A. Stupperich (Hrsg.), Cold Case in Wissenschaft und Praxis. Verlag für Polizeiwissenschaft.
  • Ihm, H., Steffes-enn, R. & Schätz, M. (2018). Tathergangsbetrachtung und Risikomanagement im Bereich schwerer Gewalttaten. Bewährungshilfe, 2, 172-181.
  • Ihm, H. et al. (2014). Täterprofilerstellung und Typenbildung innerhalb von Geisellagen. In K. Kraimer & S. Hahn (Hrsg.), Krisenkommunikation: Zur Bedeutung fallrekonstruktiven Vorgehens bei Bedrohungs- und Geisellagen. Eine grenzüberschreitende und interdisziplinäre fallrekonstruktive Studie zum polizeilichen Handeln. Verlag für Polizeiwissenschaft: Frankfurt a. Main.
  • Ihm, H. (2011). Betrüger und ihre Delikte: Die Bedeutung von Situations- und Persönlichkeitskomponenten für Technik und Taktik der Betrugsausführung aus kriminalpsychologischer Sicht. Verlag für Polizeiwissenschaft: Frankfurt a. Main.
  • Ihm, H. (2010; 2014, 2019). Zur Rolle der Fantasie bei sexuell assoziierten Taten. In R. Steffes-enn (Hrsg.), Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit Verlag für Polizeiwissenschaft Frankfurt a. Main. 
  • Stupperich, A., Ihm, H. & Strack, M. (2009). Violence and personality in forensic patients. Is there a forensic patient-specific personality profile? Journal of Interpersonal Violence, 24(1), 209-225.
  • Ihm H., Stupperich A. (2009). Über den Umgang mit sexualisiertem Verhalten im Schulsetting. In: Verhaltensauffällige Schüler: Symptome, Ursachen und Handlungsmöglichkeiten. Köln: Böhlau, 261-278.
  • Ihm, H. & Stupperich, A. (2007). Betrug als Volkssport? Eine phänomenologische Zusammenfassung über die Hintergründe des Betrugdeliktes. Kriminalistik, 61, 11, S.  667-672.

Zentrum für Kriminologie & Polizeiforschung