Publikationen - ZKPF | Rita Steffes-enn | Zentrum für Kriminologie Polizeiforschung

Publikationen | Dr. Helga Ihm

  • Stupperich, A., Ihm, H., Häfele, J. (accepted): Crime and Subculture in Europe. Oxford Research Encyclopedia of Criminology and Criminal Justice.
  • Steffes-enn, R. & Ihm, H. (Hrsg., 2019): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage.
  • Ihm, H. & Frier, S. (2019): Überzeugende Überzeuger - der "Charismatic Catcher" as Anwerber für extremistische Gruppierungen und deren Rolle im Radikalisierungsprozess. In: Steffes-enn, R. & Ihm, H. (Hrsg.): Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit. Frankfurt/Main: Polizeiwissenschaft. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. 489-498
  • Stupperich, A., Ihm, H., Strack, M. & Grzanna, V. (2018). Crime Scene Assessment als empirische Methode in der ermittlungsunterstützenden Anwendung am Beispiel von Tierquälereien an Pferden – eine kriminalistische Analyse. Kriminalistik
  • Ihm, H. (2018). Psychologische Autopsie. In A. Stupperich (Hrsg.), Cold Case in Wissenschaft und Praxis. Verlag für Polizeiwissenschaft.
  • Ihm, H., Steffes-enn, R. & Schätz, M. (2018). Tathergangsbetrachtung und Risikomanagement im Bereich schwerer Gewalttaten. Bewährungshilfe, 2, 172-181.
  • Ihm, H. et al. (2014). Täterprofilerstellung und Typenbildung innerhalb von Geisellagen. In K. Kraimer & S. Hahn (Hrsg.), Krisenkommunikation: Zur Bedeutung fallrekonstruktiven Vorgehens bei Bedrohungs- und Geisellagen. Eine grenzüberschreitende und interdisziplinäre fallrekonstruktive Studie zum polizeilichen Handeln. Verlag für Polizeiwissenschaft: Frankfurt a. Main.
  • Ihm, H. (2011). Betrüger und ihre Delikte: Die Bedeutung von Situations- und Persönlichkeitskomponenten für Technik und Taktik der Betrugsausführung aus kriminalpsychologischer Sicht. Verlag für Polizeiwissenschaft: Frankfurt a. Main.
  • Ihm, H. (2010; 2014, 2019). Zur Rolle der Fantasie bei sexuell assoziierten Taten. In R. Steffes-enn (Hrsg.), Täter und Taten als Informationsquellen. Anamnese und Fallarbeit Verlag für Polizeiwissenschaft Frankfurt a. Main. 
  • Stupperich, A., Ihm, H. & Strack, M. (2009). Violence and personality in forensic patients. Is there a forensic patient-specific personality profile? Journal of Interpersonal Violence, 24(1), 209-225.
  • Ihm H., Stupperich A. (2009). Über den Umgang mit sexualisiertem Verhalten im Schulsetting. In: Verhaltensauffällige Schüler: Symptome, Ursachen und Handlungsmöglichkeiten. Köln: Böhlau, 261-278.
  • Ihm, H. & Stupperich, A. (2007). Betrug als Volkssport? Eine phänomenologische Zusammenfassung über die Hintergründe des Betrugdeliktes. Kriminalistik, 61, 11, S.  667-672.

Zentrum für Kriminologie & Polizeiforschung

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.